Akademie der Deutschen Medien

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Akademie der Deutschen Medien
Akademie der Deutschen Medien - Logo.jpg
Rechtsform: gGmbH
Träger:
Gründungsjahr: 1993
Adresse: Salvatorplatz 1
80333 München
Telefon: 089/291953-0
Telefax: 089/291953-69
E-Mail: info@medien-akademie.de
Web: www.medien-akademie.de
Leitung: Bernd Zanetti
Ansprechpartner: Daniela Henneberger (daniela.henneberger@medien-akademie.de)
Akademie der Deutschen Medien - Logo.jpg

Die gemeinnützige Akademie der Deutschen Medien zählt mit über 4.000 Teilnehmern pro Jahr zu den führenden Medienakademien in Deutschland. Mit ihrem Seminar- und Tagungsprogramm hat sie sich als zentraler Ansprechpartner für systematische Weiterbildung und Qualifizierung rund um Medien, Marketing, Digital Change, Innovation und E-Business etabliert. Chancen von Digitalisierung und agilem Arbeiten zu verstehen und zu nutzen, stehen bei ihrem interdisziplinären Ansatz im Mittelpunkt.

Die Akademie ist eine Non-Profit-Organisation. Sie wurde 1993 gegründet und ist seit 1999 eine gemeinnützige GmbH mit zehn Gesellschaftern. Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus unterstützt die Akademie. Diese breite Trägerschaft bietet Freiraum für differenzierte Programmarbeit und umfassende Seminarangebote in allen Kernbereichen der Publishing- und Medienarbeit.

Ihren Gründungsauftrag, den Strukturwandel in der Medienbranche zu begleiten, verfolgt die Akademie bis heute: Mit der passenden Weiterbildung und Beratung werden Verlage und Medienhäuser dabei unterstützt, den digitalen Wandel erfolgreich zu bewältigen – vom Magazin zur digitalen Community, vom Fachbuch zum Online-Portal. Kontinuierlich hat die Akademie ihr Angebotsspektrum in den Bereichen Business Development, Digital Media, Content- und Online-Marketing weiter ausgebaut.

Denn heute stehen Mitarbeiter und Führungskräfte aus allen Branchen, die neue Technologien implementieren, dynamische Märkte erschließen und rasant wechselnde Kundenbedürfnisse befriedigen müssen, vor großen Herausforderungen. Zum einen beeinflusst die Digitalisierung Geschäftsmodelle und -prozesse radikal und zwingt die Unternehmen dazu, agile Organisationsstrukturen einzuführen. Zum anderen verändern soziale Netzwerke und digitale Medien die Unternehmenskommunikation und die Produktvermarktung ganz grundsätzlich. So wird jedes Unternehmen einer gewissen Größe heute zu einem Medienunternehmen in eigener Sache.

Daher bleibt die Begleitung und Unterstützung von Unternehmen bei der digitalen Transformation auch in Zukunft ein wichtiger Schwerpunkt der Akademie. Kooperationen mit renommierten Verbänden und Partnern wie BVDW, VDZ, AMC, Content Marketing Forum, Mediennetzwerk Bayern und den Marketing Clubs München und Berlin unterstreichen diese Ausrichtung.


Trägerschaft

Die Akademie der Deutschen Medien ist eine Non-Profit-Organisation und wurde 1993 von der Bertelsmann Stiftung und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels gegründet. Seit 1999 ist sie eine gemeinnützige GmbH, Gesellschafter sind eine Reihe führender Medienunternehmen. Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst unterstützt die Akademie. Diese breite Trägerschaft bietet uns Freiraum für differenzierte Programmarbeit und umfassende Seminarangebote in allen Kernbereichen der Publishing- und Medienarbeit.

Unser Angebot

Offene Seminare

  • Qualifizierung für Ihren Weg im Medien- und E-Business
  • Über 250 unterschiedliche Schulungsthemen
  • Rund 50 Zertifikatskurse, die in drei bis zehn Tagen fit machen für die neuen Herausforderungen und Berufsbilder im Medien- und Digital-Business
  • Unterschiedliche Formate – vom 1-tägigen Crashkurs zum 10-tägigen Management-Training

Konferenzen und Kongresse

  • Keynotes, Case Studies und Success Stories von visionären Medien- und Digital-Experten
  • Rund 15 Konferenzen jährlich zu aktuellen Trends und Entwicklungen des Media- und Digital-Business, wie z. B. Zukunftsforum Zeitschriften – Kindermedienkongress – Content Marketing-Konferenz – HR Future Day
  • Hochkarätige Netzwerkveranstaltungen und anerkannte Branchenforen zum Austausch zwischen Experten und Praktikern

Inhouse-Seminare, Coachings und Beratung

  • Maßgeschneiderte Lösungen für Ihre firmeninterne Weiterbildung – von der Einzelschulung bis zum mehrstufigen Trainingsprogramm
  • Individuelle Qualifizierungsprogramme für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter
  • Organisationsberatung und Prozessbegleitung
  • Blended Learning und Managed Events
  • Umfassende Erfahrung bei der firmeninternen Durchführung von Seminaren und Zertifikatskursen mit über 1.500 Schulungsteilnehmern pro Jahr

Abendgespräche

  • Impulsvorträge, Success Stories und Best Cases
  • Hochkarätige Speaker aus dem Medien- und E-Business
  • Intensives Networking bei Abendgesprächen mit Snacks und Drinks


Themenbereiche

Zu jedem dieser Bereiche bieten wir Ihnen Veranstaltungen mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten an. Unser Seminarprogramm ist dabei modular aufgebaut, um Ihren individuellen Lernbedürfnissen – ob als Fach- oder Führungskraft, Mitarbeiter oder Teamleiter – gerecht zu werden. Zudem bieten wir jährlich über 30 neue Seminare und Schulungen an, die Sie ebenfalls in den genannten Themenbereichen finden. Gerne helfen wir Ihnen bei der Auswahl des für Sie passenden Qualifizierungsangebots.

MANAGEMENT
Management- und Leadership-Wissen ausbauen und systematisieren

DIGITALE MEDIEN
Apps, E-Books, Portale und Datenbanken entwickeln und vermarkten

HERSTELLUNG UND GESTALTUNG
Print- und digitale Medien herstellen und gestalten

PRODUKTMANAGEMENT UND LEKTORAT
Medienprojekte managen, Texte lektorieren

MARKETING UND VERTRIEB
Marketing- und Sales-Aktivitäten optimieren – von klassisch bis digital

MEDIENRECHT
Medienrechtsfragen im Unternehmensalltag sicher beantworten

REDAKTION
Texte schreiben und redigieren – journalistisch und verständlich, kundenorientiert und verkaufsstark

PR UND CORPORATE MEDIA
Professionell kommunizieren mit Unternehmensmedien – ob Print, online oder mobil

PERSÖNLICHE KOMPETENZEN
Arbeitsweisen optimieren, Projekte effizient managen, souverän kommunizieren


Unsere Grundsätze

Aus der Praxis für die Praxis
Im Mittelpunkt unserer Angebote stehen Fragestellungen und Arbeitsbeispiele aus der Praxis. Unsere Referenten sind Führungskräfte, die Verantwortung im operativen Geschäft tragen und die aktuellen Probleme der Teilnehmer kennen, sowie professionelle Trainer mit langjähriger Seminarpraxis.

Interaktive Vermittlung
Unsere Qualifizierungsangebote binden die Teilnehmer aktiv ein. Theorievermittlung und die Arbeit an Fallbeispielen wechseln sich ab. Die Teilnehmer sind dazu eingeladen, eigene Fragestellungen mit den Referenten und Fachkollegen zu diskutieren.

Wissenstransfer
Strategien und Konzepte für sich und das eigene Unternehmen nutzbar machen, so lautet das vorrangige Ziel aller Veranstaltungen. Vorgestellt werden dabei Ideen und Methoden, die für das Medien- und digitale Business interessant sind.

Qualitätssicherung
Bei den Veranstaltungen findet eine intensive Vor- und Nachbereitung statt. Unsere Dozenten stimmen ihre Trainingskonzepte auf den aktuellen Wissensstand der Teilnehmer ab. Jedes Teilnehmerfeedback fließt in unsere laufende Programmplanung und Organisationsoptimierung ein.

Aktualität
Wir reagieren schnell auf Veränderungen im Media- und E-Business oder sich wandelnde Berufsbilder und nehmen laufend Veranstaltungsangebote zu aktuellen Themen und Trends in unser Programm auf.


Was wir Ihnen bieten – Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Systematische Qualifizierung und verlässliche Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte rund um die Themenfelder Medien, Digitalisierung und Marketing
  • Unternehmenslösungen für innovative Personal- und Organisationsentwicklung
  • Coaching und Consulting für Ihren Erfolg – ob als Unternehmen oder als Mitarbeiter
  • Hohe Expertise rund um Digitalisierung und digitale Transformation
  • Einen umfassenden Pool an Trainern und Coaches mit hoher Expertise in den Bereichen Medien, Digitalisierung und E-Business
  • Nachhaltige Verknüpfung von Theorie und Praxis
  • Hervorragende Netzwerkmöglichkeiten
  • Hohe Service- und Kundenorientierung
  • Große Kunden- und Teilnehmerzufriedenheit
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis