Anzeigendisponent

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Damit die Werbung für Schoko-Pudding nicht neben dem Bericht über den irischen Schafhirten landet, sondern beim Dessert-Rezept der Woche, bedarf es der Planung und Koordination. Diese Aufgabe übernimmt der Anzeigendisponent, bzw. Anzeigenberater. Er plant die Heftstruktur sinnvoll mit (im Printbereich).

Anzeigenberater arbeiten in Anzeigenabteilungen von Medienhäusern. Sie sind die Ansprechpartner für Werbekunden, suchen für diese die beste Werbeform für das gewünschte Medium aus und machen Vorschläge für die Gestaltung. Neben Fachkenntnis der Werbewelt ist für diesen Job Fingerspitzengefühl und Kommunikationsfähigkeit gefragt.

Aufgaben

  • Verkauf von Werberaum in Print- und elektronischen Medien
  • Beratung zu Schriften, Logos oder Fotos je nach Zielgruppe des Werbekunden
  • Kundenakquise
  • Angebotserstellung
  • Ablauf von Gestaltung und Produktion
  • Abstimmung mit Druckerei und Verlagsabteilungen
  • Verwaltung von Adressdatenbanken
  • Analyse von Konkurrenztiteln
  • Entwicklung von crossmedialen Vermarktungsstrategien.

Anforderungen

  • Kommunikationsgeschick
  • strategisches und unternehmerisches Denken
  • Teamfähigkeit
  • überzeugendes Auftreten
  • Erfahrungen im Vertrieb und der Mediaplanung

Ausbildung

Eine geregelte Berufsausbildung zum Anzeigendisponenten gibt es nicht. Als Berufseinstieg bietet sich eine Ausbildung zum Verlagskaufmann oder eine andere kaufmännische Ausbildung an.

Literatur

Businessplan Vorlage als Medien und Anzeigenberater von EWU Dr. Wallberg & Partner GmbH (CD-ROM)

Weblinks