Blog:Neues Buch "Innovation in den Medien" ist erschienen

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Cover Innovation in den Medien.jpg

Datenjournalismus, Crossmedia, Storywelten, Change Management & Co. – der MedienCampus Bayern hat gemeinsam mit dem Bayerischen Rundfunk, der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien, dem Verband Bayerischer Zeitungsverleger und der BayMS das neue Buch „Innovation in den Medien" herausgebracht.

Das Buch kann im MedienWiki kostenfrei als pdf heruntergeladen werden. Als gedrucktes Buch ist es für 29,00 Euro im Online-Shop erhältlich. Das Buch entstand im Rahmen des Mediennetzwerk Bayern. Ergänzende Videos über Transmediales Arbeiten, Crossmedia, Live-Berichterstattung, Datenjournalismus und Social Media gibt es auf dem YouTube-Channel des MedienCampus unter www.youtube.de/medienwiki.

Neue Erzählformen, Social Media, Datenjournalismus, Begleitung des Nutzers rund um die Uhr auf verschiedenen Medienkanälen: Im Journalismus setzen sich immer mehr Innovationen durch. Multimedia, Crossmedia, Transmedia – diese Schlagworte treffen aber nicht nur auf den Redakteur und Reporter bei Zeitungen, im Radio und im Fernsehen zu, der sich um non-fiktionale Erzählweisen kümmert. Auch im fiktionalen Bereich wachsen Film, Games, Buch und Social Media immer stärker zusammen. Bevor das Drehbuch geschrieben wird, wird eine ganze Storywelt erschaffen. Um neue crossmediale Arbeitsformen einzuführen, bedarf es eines Change Management. Damit der Reporter als „eierlegende Wollmilchsau", wie er häufig beschrieben wird, wenn er fotografiert, den Bericht schreibt und auch noch ein Video dreht, nicht zwangsläufig auf ein Burnout zusteuert, sollte das Thema Life-Balance auf der Tagesordnung stehen. Am Buch „Innovation in den Medien" haben namhafte Autoren wie Christian Jakubetz, Jörg Ihle, Prof. Markus Behmer (Otto-Friedrich-Universität Bamberg) oder Prof. Arnold Picot (Ludwig-Maximilians-Universität München) mitgearbeitet.

Herausgegeben wird das Buch von Markus Kaiser, Journalist und Geschäftsstellenleiter des MedienCampus Bayern e. V., des Dachverbands für die Medienaus- und -fortbildung in Bayern. Kaiser ist Mitbegründer der Crossmedia-Arbeitsgruppe Bayern. Daneben lehrt er als Dozent an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm und an der Hochschule Ansbach.