Computerspielwissenschaften (M.A./ M.Sc. an der Universität Bayreuth)

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Universität Bayreuth
LogoMWUBT.png
Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechts
Träger:
Gründungsjahr: 2011
Adresse: Universitätsstr. 10
95440 Bayreuth
Telefon: 0921/55-5096
Telefax: 0921/55-5042
E-Mail: jochen.koubek@uni-bayreuth.de
Web: www.computerspielwissenschaften.uni-bayreuth.de/lehre/master/
Leitung: Prof. Dr. Jochen Koubek
Ansprechpartner: Prof. Dr. Jochen Koubek


Informationen zum Studiengang

Seit über 15 Jahren rücken Computerspiele als ernstzunehmender Forschungsgegenstand in den Fokus medien-, kulturwissenschaftlicher und informatischer Forschung. Trotz der beginnenden wissenschaftlichen Aufmerksamkeit und der großen ökonomischen Bedeutung der Game Industrie setzt eine Umsetzung akademischer Game Studies hingegen nur sehr zögerlich ein. Zum Wintersemester 2015/16 hat die Universität Bayreuth den bundesweit neu- und bisher einzigartigen Masterstudiengang Computerspielwissenschaften eingeführt. Sie bündelt dabei ihre Lehr- und Forschungskompetenzen in den Bereichen Game Studies, Medienwissenschaften und Informatik.

Der Masterstudiengang Computerspielwissenschaften hat das Ziel, Absolventinnen und Absolventen mit einem weiten medien- und technikwissenschaftlichen Horizont auszubilden und dabei auch kritisch auf ihr Medium zu schauen. Neben der Beschäftigung aus wissenschaftlicher Sicht steht dabei die Entwicklung von eigenen Spielen im Mittelpunkt der Ausbildung. An Computerspielwissenschaften interessierte Studierende finden an der Universität Bayreuth eine moderne technische Ausstattung und branchenübliche Software, ein interaktives Labor, ein Ton- und ein Filmstudio mit Motion-Capturing-System.

Darüber hinaus gibt es eine intensive Spielkultur, mit dem ersten E-Sport-Team an einer deutschen Hochschule, einer Spielemagazinsendung, einem Medien-Blog sowie regelmäßigen Teilnahme an Game Jams. Hoch im Kurs stehen bei den Studierenden auch Spieleabende zum Kennenlernen von Brett- und Computerspielen.

Weiterführende Links:

Website: Studiengang Computerwissenschaften

Nordbayern.de: Qualität statt Quartalszehlen (02.11.2015)