Feature

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Feature ist eine journalistische Darstellungsform. Im Printbereich beleuchtet es ein Thema unter einem ganz spezifischen Aspekt. Im Mittelpunkt steht (wie bei einer wissenschaftlichen Hausarbeit) eine Fragestellung.

Aufbau

Der Einstieg erfolgt meist durch eine Szene (vergleichbar mit dem Einstieg einer Reportage), einem Beispiel oder einer Anekdote. Der Einstieg führt direkt auf eine These (Kernaussage) hin, die dann das Leitthema des gesamten Features ist. Anschließend wird diese These durch Zitate, Statistiken, weitere Beispiele, Szenen und Anekdoten belegt.

Unterschiede zu anderen journalistischen Darstellungsformen

Anders als beim Kommentar zählt das Feature zu den informierenden (referierenden) Darstellungsformen. Eigene Meinung ist daher tabu. Was den Aufbau betrifft, ähnelt es jedoch nach der These sehr dem Kommentar oder Leitartikel, da in allen Fällen versucht wird, eine These zu belegen.

Eine Nachricht bzw. ein Bericht handelt meist nur von einem Einzelfall. Ein Feature greift häufig einen Trend auf ("Immer mehr Menschen nutzen Tablets" usw.), der über einen Einzelfall hinausgeht. Ein Beispiel: In einer Kleinstadt wird ein Fahrrad gestohlen, die Lokalzeitung bringt die Nachricht. Ein Feature wäre es, nach dem spezifischen Einstieg die These aufzustellen "Fahrraddiebe treiben nachts ihr Unwesen", wenn der Dieb schon öfters zugeschlagen hat. Während der Recherche würde dann die Polizei genauso befragt zu dieser Kernaussage wie der ADFC, die Stadtverwaltung, Fahrradfahrer usw. Eine Feature versucht ein Thema folglich aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten, ohne jedoch die These aus dem Auge zu verlieren.

Eine Reportage behandelt mit einem Protagonisten (Hauptfigur) einen Einzelfall. Ein Feature belegt eine generelle These und kommt daher nicht mit nur einem Interviewpartner aus. Der rote Faden beim Feature ist nicht die Handlung.

Weblinks

Gabriele Hooffacker, Klaus Meier: La Roches Einführung in den praktischen Journalismus. 20. Auflage. Wiesbaden (Journalistische Praxis) 2017, Website mit weiterführenden Informationen zum Beruf

Die Werkstatt von Christian Bleher