Freie Musik

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bezeichnung „freie Musik“ steht im Allgemeinen für GEMA-freie Musik; also Musik, für die keine GEMA-Gebühren gezahlt werden müssen. Die Musiker und Komponisten freier Musik verzichten bewusst darauf, für ihr Schaffenswerk gebührenpflichtige Lizenzen einzufordern. Der Einsatz im privaten und im öffentlichen Non-Profit-Bereich ist ausdrücklich erwünscht.
Die Urheber verzichten dabei auf die klassische Verwertungsgesellschaft (GEMA) und veröffentlichen ihre Musik als Creative Commons, also als Schöpferisches Allgemeingut. Sie erlauben damit, dass ihre Musik kostenfrei verwendet und abgespielt wird, dass ihre Titel von anderen Musikern nachgespielt oder auch weiterentwickelt werden. Ihre Musiktitel können kostenlos und völlig legal aus dem Internet runtergeladen werden; sie dürfen kopiert, öffentlich gespielt oder auch in Filmen als Soundtrack eingesetzt und verändert werden. Die neu entstandenen Werke dürfen im Gegenzug jedoch auch nicht im klassischen Sinne lizensiert werden, sondern müssen ebenso eine freie Lizenz erhalten. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie gar keine Lizenz besitzen. Vielmehr sind sie mit sogenannten Creative Commons Lizenzen oder der Lizenz für freie Inhalte versehen. Diese Art der Lizenz kann in etwa mit der Freeware im Softwarebereich verglichen werden. Diese Software-Programme unterliegen ebenso einer freie Lizenz, der General Public License (GPL).

Wichte Bedingungen für die Verwendung freier Musik sind: Die Musik darf nicht kommerziell verwendet werden, es darf also kein Geld mit ihr verdient werden, und der Urheber der Musik muss stets genannt werden.

Um die Musik frei zugänglich zu machen, bieten die Musiker freier Musik ihre Titel oft im Internet unter Musik-Communitys, Musikkatalogen oder Netlabels an. Die Künstler selbst wählen diese Art der Lizenzen aus. Damit können gerade kleine Künstler und Bands ihre Musikstücke leichter weiterverbreiten und sich damit selbst promoten.


Linkliste: Musik für Medienprojekte

Creative Common

Incompetech

Die Incopetech bietet Musik für jeden Anlass zur freien Verwendung unter CC-BY-Lizenz.

Free Music Archive

Das Free Music Arcive bietet eine Vielzahl an kostenfreien Songs. Beim Klicken auf Songtitel sind nähere Lizenzbedingungen ersichtlich.

Josh Woddward

Auf dieser Seite stellt der Künstler Josh Woodward unterschiedlichste Songs zur Verfügung. Sie stehen allesamt unter der CC-BY-Lizenz.

Matt McFarland

Musik des Künstlers Matt McFarland, die unter CC-BY-Lizenz stehen.

jamendo

Musik von Creative Common Künstlern*.

free sound

Samples, u.a. auch Alltagsgeräusche, unter CC-BY-Lizenz.

gratis vibes

Elektronische Musik unter CC-BY-NC-Lizenz.

hörspielbox

Diese Seite bietet Unmengen an atmosphärischen Tönen, Geräuschen, Instrumenten und Lauten. Sie dürfen nicht-kommerziell verwendet werden.

ccmixter

Musik, die unter Creative Common Lizenz* steht.

ccmixter

Musik für jegliche Art kreativer Projekte, auch für kommerzielle Zwecke verwendar!

Phlow

Auf der Seite des Phlow Magazins steht Musik, die unter Creative Common Lizenz steht. Bearbeitungsbedingungen werden i.d.R. auf der Website des Künstlers angezeigt.

SoundBibel

Geräuscheffekte und –clips für Projekte aller Art. Die kommerzielle Nutzung ist möglich durch Public Domain oder Creative Common Attribution, bzw. unter Royalty Free.

Sonicsquirrel

Freie Musik, v.a. mit Creative Common Lizenz*.

Creative Commons Planet

Musik und Filme mit Creative Common Lizenz*.

StarFrosch

Musik unter Creative Common*.

opsound

Musik unter CC-BY-SA-Lizenz.

mobygratis

Seite für nicht kommerzielle und unabhängige Filmemachern, Filmstudenten und alle, die das Filme machen auf nicht kommerzieller Basis ausprobieren wollen. Hier steht Musik von Moby kostenfreie zur Verfügung.

Weitere Weblinks

Beat Pick

Musik für kommerzielle und nicht-kommerzielle Zwecke; Hier lizenziert man jedes Musikstück selbst, d.h. man gibt an wofür man ein Sample braucht und warum. Nach Angabe einer Mailadresse wird einem der Downloadlink zugesendet. Das besondere Angebot: Schüler- und Studentenprojekte sowie nicht-kommerzielle Nutzungen haben kostenfrei den vollen Zugriff auf die angebotene Musik und können diese überall einsetzen.

Neppstar

Musik unter LFFI Lizenz für freie Inhalte und Public Domain. Bearbeiten und veröffentlichen erlaubt, sofern das neu entstandene Werk im Sinne von Copyleft ebenfalls unter die freie Lizenz gestellt wird. Titel: Name des Werks Künstler: Name der Musikgruppe bzw. Name der KünstlerInnen Album: Der Name des Albums und die Webseite der KünstlerInnen Kommentar: (c)2008 Name der LizenzgeberInnen, LFFI v1.0 im Sinne von www.neppstar.net Datum: Jahr der Komposition bzw. Freistellung Genre: Freie Musik - musikalischer Begriff (z.B. Freie Musik - Blues))

The Mod Archive

Musik unter Creative Common und Public Domain.

Royalty Free Music

Kostenfreie Royalty Free Musik zur Bearbeitung und Veröffentlichung unter Angabe von Titel des Werkes, Künstler und Quelle (sh. Creative Common).

FreePD

Musik unter Public Domain

PacDV

Musik zur nicht-kommerziellen Bearbeitung unter Angabe der Quelle „Music by www.pacdv.com/sounds/".

Hinweis

Die mit * gekennzeichneten Links bieten zwar gute Musik unter Creative Common Lizenz , zu beachten ist allerdings, unter welchen Bedingungen diese frei zur Verfügung stehen. - Die „No-Derivate-Work“-Lizenz (CC-BY-ND) untersagt die Bearbeitung und Einbindung in kreative Projekte wie etwa Filme. - Die Bestimmung „Non-Commercial“ (CC-BY-NC) bestimmt lediglich, dass durch die Nutzung des Werkes kein Geld eingenommen wird. - „Share-Alike“ (CC-BY-SA) bedeutet, dass das entstandene Werk unter gleichen Creative Common Bedingungen weitergegeben werden soll, d.h. im Falle einer Veröffentlichung muss auch darauf hingewiesen werden. Die Bedingungen können auch gekoppelt werden. Ansonsten gilt: Bei allen Angaben über Creative Common - Musik muss gekennzeichnet sein, wer der Künstler ist, der Titel seines Werkes, und die Quelle, also i.d.R. die Website des Künstlers.