Hochschule Coburg

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hochschule Coburg
Logo HS deutsch 4c.jpg
Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechts
Träger:
Gründungsjahr: 1971
Adresse:
Telefon: 09561/317-247
Telefax: /
E-Mail: studienberatung@hs-coburg.de
Web: www.hs-coburg.de
Leitung: Prof. Dr. Michael Pötzl (Präsident)
Ansprechpartner: Allgemeine Studienberatung

Die Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg (kurz Hochschule Coburg) ist eine 1971 gegründete Fachhochschule im nordbayerischen Coburg mit rund 4.500 Studierenden. Im Bereich Design bietet sie den Bachelorstudiengang Integriertes Produktdesign und den Masterstudiengang Design an. Der Schwerpunkt liegt im „Klassischen" Industriedesign. Darin integriert sind die Bereiche Betriebswirtschaft, Marketing, Sozialwissenschaften und Materialwissenschaft.

Studieren in Coburg

Campus Design

CampusDesign.jpg

Am neuen Campus Design der Hochschule Coburg begegnen sich Studierende der Studienrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Energieeffizientes Gebäudedesgin, Innenarchitektur und Produktedesign. Der Campus wird dominiert vom historischen herzoglichen Hofbrauhaus. Wo früher Bier gebraut wurde, sind jetzt Hörsäle, Labore und Werkstätten zu finden. In den letzten Jahren entstanden rund um das Hofbrauhaus neue, moderne Gebäude, die viel Raum für Kreativität bieten.

Die Studierenden aus den Bereichen Bauen und Design sitzen nicht nur in der Mensa und der Cafeteria zusammen. Sie tauschen sich auch in fächerübergreifenden Seminaren und Projekten aus und stellen zusammen Events, wie die Coburger Designtage auf die Beine.

Campus Friedrich-Streib-Straße

Stadtansicht Campus.jpg

An der Hochschule Coburg studieren insgesamt 4.500 Studierende. Der Großteil von ihnen besucht Vorlesungen auf dem Campus Friedrich-Streib-Straße. Hier sind die Bereiche Natur- und Ingenieurwissenschaften, Informatik, Wirtschaft sowie Soziale Arbeit und Gesundheit angesiedelt.

Vestestadt Coburg

Coburg liegt im Norden Bayerns, an der Grenze zu Thüringen und hat 41.000 Einwohner. Mehr als zehn Prozent von ihnen sind Studierende. In der Stadt begegnet man seinen Kommilitonen gerne mal beim Einkaufen, im Kino, im Stadtbus, im Theater und beim Relaxen im Hofgarten. Die schöne Architektur der Innenstadt, viele kleine Studentenkneipen und ein abwechslungsreiches Freizeitangebot bereichern das Leben in Coburg. Die Stadt ist bekannt für das Sambafestival oder den HUK Open Air Sommer. Und natürlich für ihre Coburger Bratwurst.

Wohnen in Coburg

Die großen Altbauwohnungen in der Coburger Innenstadt eignen sich ideal für Studenten-WGs. Direkt neben dem Campus Friedrich-Streib-Straße befinden sich außerdem die Wohnheime für Studierende der Hochschule. Auch auf dem Campus Design werden bald neue Studentenapartements gebaut.


Karrierechancen in der Region

Die Region Coburg hat – bayernweit gesehen – eine hohe Industriedichte. Hier sind zahlreiche Unternehmen des Maschinenbaus, KFZ-Zulieferer und so genannte Hidden Champions zu Hause. Das sind Weltmarktführer auf ihrem Gebiet, die jedoch kaum bekannt sind.

In Coburg ist gutes Design ebenso zu Hause wie die Forschung im Bereich der Sensor- und Aktortechnik. Für Studierende der Hochschule Coburg bedeutet das: Hier gibt es vielfältige Möglichkeiten für Praktika und gute Einstiegschancen in den Beruf nach dem Ende des Studiums.

Weblinks