Junge Presse Bayern

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Schülerzeitungsredakteure, Junge Medienmacher
Veranstalter Junge Presse Bayern – Landesverband der bayerischen Jugendmedien e. V.
Adresse c/o Haus der Jugendarbeit, Rupprechtstraße 29, 80636 München
Telefon 089/552731840
Telefax
E-Mail buero@jpbayern.de
Weblink http://www.jpbayern.de/
Ansprechpartner Thomas Metschl
Veranstaltungsort Augsburg, München, Nürnberg, Würzburg
Kosten 40 - 85 €

Die Junge Presse Bayern ist der selbstorganisierte Landesverband der bayerischen Jugendmedien. Er unterstützt und fördert Schüler-, Jugend- und Studentenmedien durch ein breites Fort- und Weiterbildungsangebot und setzt sich für deren Interessen ein.

Die Junge Presse Bayern bietet Jugendlichen bei der Umsetzung ihrer Medienprojekte umfassende Unterstützung: von der Konzeption bis zur Schulung steht ihnen der Verein tatkräftig mit Know-How, Infrastruktur und Materialien zur Seite. Regelmäßige Seminare zu journalistischen und medienrelevanten Themen vermitteln den jungen Medienmachern notwendiges Know-How. Die Bildungsarbeit wird durch Angebote zur Berufsorientierung im Medienbereich, Publikationen und Serviceleistungen ergänzt. Im Rahmen schulbezogener Jugendarbeit wirkt der Verein auch direkt an Schulen, vor allem zur Unterstützung von journalistischen P-Seminaren und Schülerzeitungsredaktionen.

Besonders hervorzuheben sind die Bayerischen JugendMedienTage, zuletzt die Ein-Tages-Veranstaltung "Haltestelle: Medienberuf", welche von der Jungen Presse Bayern in Zusammenarbeit mit dem MedienCampus Bayern veranstaltet werden. Auf diesem Kongress in der Medienhauptstadt München haben Jugendliche die Möglickeit, sich einen Überblick über das Berufsfeld "Medien" zu verschaffen, wertvolle Tipps und Tricks für die Praxis zu erfahren und Kontakte zur Branche zu knüpfen.

Zudem besteht ein enges Netz zur Jugendpresse Deutschland e. V., dem Bundesverband Junger Medienmacher, und ihren anderen Landesverbänden.