Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ludwig-Maximilians-Universität München Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien
WIM-Logo-180x180.jpg
Rechtsform:
Träger:
Gründungsjahr:
Adresse: Ludwigstraße 28 VG
80539 München
Telefon: 089 / 2180 – 6390
Telefax: 089 / 2180 – 13541
E-Mail: kaltenecker@bwl.lmu.de
Web: [1]
Leitung: Prof. Dr. Thomas Hess
Ansprechpartner: Natalie Kaltenecker

Die Digitalisierung von Unternehmen, d.h. der Transformationsprozess durch digitale Technologien, seine Ergebnisse und die dahinter stehenden technischen Lösungen stehen im Mittelpunkt unseres Forschungs- und Lehrprogramms. Aktuell beschäftigen wir uns insbesondere mit der Digitalisierung von Medienunternehmen. Hier verfolgen wir enge Kooperationen sowohl mit anderen Instituten in München und im deutschsprachigen Raum z.B. Institut für Electronic Commerce und Digitale Märkte (LMU), Institut für Innovations- und Technologiemanagement (Universität Regensburg) als auch mit internationalen Partnern. Über das IBC (Internet Business Cluster) verfügt unser Institut zudem über enge Kooperationen zur unternehmerischen Praxis. Darüber hinaus betrachten wir Fragestellungen, die beispielsweise die unternehmerische Nutzung einer Digitalisierung des täglichen Lebens und den Einfluss digitaler Technologien auf Organisations- und Steuerungskonzepten thematisieren.

Lehre

An der LMU München ist das Fach Wirtschaftsinformatik in die Betriebswirtschaftslehre integriert, sowohl im Bachelor of Science (B.Sc.) als auch im Master of Science (M.Sc.). Im B.Sc. bieten wir unsere Kernveranstaltung „Digital Media & Business“ an. Diese gliedert sich in drei Teile (Ökonomische Grundlagen, Technische Grundlagen, Lösungskonzepte). Vertiefungsveranstaltungen sowohl in Richtung Theorie (z.B. Hausarbeitenseminare) als auch in der Praxis (z.B. Geschäftsmodelle in der Medienbranche) sind aufbauen möglich. Die Zielgruppe besteht primär aus Studierenden der Wirtschaftswissenschaften mit einem Fokus auf der Medienwirtschaft oder Digitalen Wirtschaft. Daneben sprechen wir auch gezielt Studierende der Informatik und Kommunikationswissenschaft mit dem Anwendungsfach Wirtschaftswissenschaften und einem speziellem Interesse an unserem Themenfeld an. Im M.Sc. ist die „Digital Products & Services“ unsere Basisveranstaltung. Diese untersucht vertieft Aspekt, die bereits in der Digital Media & Business eingeführt wurden.

Forschung

In der Forschung fokussiert sich das Institut auf Prozesse, Ergebnisse und technische Lösungen für die Digitalisierung von Medienunternehmen. Wir betrachten dabei sowohl Geschäftsmodelle von klassischen Medienunternehmen als auch den Aufbau neuer Medienunternehmen. Ergänzend werden Fragestellungen untersucht, wie man die Digitalisierung managen kann. Hier ist beispielsweise die Frage nach einer Digitalisierungsstrategie oder dem Management disruptiver Innovationen zu stellen. Unsere Forschung fließt direkt in die Lehre ein.

Links