Münchner Mediengespräche

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Münchner Mediengespräche bieten ein Diskussionsforum, um neue Entwicklungen in Presse, Hörfunk, Fernsehen und Internet kritisch zu beleuchten. Veranstalter sind das BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung und die Stiftung Journalistenakademie.

Geschichte

1999 luden Horst Schmidt vom BayernForum und Gabriele Hooffacker von der Journalistenakademie in München zum ersten Mediengespräch ein. Gäste waren unter anderem Walther von La Roche, Volker Herres, Karl Forster, Romy Fröhlich, Sissy Pitzer, Rainer Tief, Volker Lilienthal, Detlef Esslinger, Herlinde Koelbl und Hans-Jochen Vogel.

Dokumentation

Zum 50. Mediengespräch ist eine Dokumentation unter dem Titel "Medien und Politik" erschienen. Der Band versammelt Berichte und Interviews mit den Akteuren. Prof. Dr. Walter Hömberg gibt einen Ausblick auf die Zukunft des Journalismus.

Weblinks