Medienproduktion und Medientechnik (Bachelor)

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Studiengang Medienproduktion und -technik
Rechtsform: Körperschaft des öffentlichen Rechts
Träger:
Gründungsjahr: 2003
Adresse: Kaiser-Wilhelm-Ring 23
92224 Amberg
Telefon: 09621/482-3701 oder -3614
Telefax: 09621/482-4899
E-Mail: d.meiller@haw-aw.de
Web: www.haw-aw.de
Leitung: Prof. Dr. Dieter Meiller
Ansprechpartner: Prof. Dr. Dieter Meiller


Die Hochschule_Amberg-Weiden bietet seit dem Wintersemester 2003 den Studiengang Medienproduktion und -technik an. Mit 300 Studierenden ist dieser der größte an der Fakultät Elektro- und Informationstechnik in Amberg. Dort wird eine breit gefächerte Ausbildung angeboten. Die technische Realisierung sowie die visuelle und inhaltliche Gestaltung von digitalen Medien wird vermittelt. Auch im Games-Bereich können die Absolventinnen und Absolventen später tätig werden – dort kommt schließlich das gesamte Spektrum der digitalen Medien zum Einsatz.

Aufbau und Inhalt

Das Studium der Medienproduktion und Medientechnik umfasst eine Regelstudienzeit von sieben Semestern. Es besteht aus den drei Schwerpunkten:

  • Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen
  • Informatik
  • Gestaltung von digitalen und Audiovisuellen Medien

Viele Module des Studiengangs sind relevant für die Realisierung von Spielen. Folgende Pflichtveranstaltungen haben einen direkten Bezug zum Thema: Einführung in die Informatik, Grundlagen der Medienproduktion und Medientechnik, Medienlehre und Gestaltung, Websysteme, Digitale Bildbearbeitung,
Bild3.jpg
Audiovisuelle Medien, Content-Entwicklung, Audioproduktion, Interaktive Systeme, Computergrafik- und Animation.

Zusätzlich werden viele Wahlfächer angeboten, die dieses Spektrum noch erweitern. Auch in vielen Projekten werden praxisnahe Spiele entwickelt. Aktuelle Trends auf dem Markt werden aufgegriffen und berücksichtigt. Die Entwicklung von mobilen und Web-basierten Spielen sowie die Bereiche Social Gaming und Game based Learning werden schwerpunktmäßig behandelt.

Weitere relevante Studiengänge

Nach Abschluss des Bachelors hat man in Amberg zudem die Möglichkeit, den konsekutiven Masterstudiengang Medientechnik und Medienproduktion zu besuchen. Weiter ist ein Studiengang Medieninformatik geplant, in dem verstärkt die Programmierung von interaktiven Inhalten vermittelt werden sollen. Dieser startet vermutlich zum Wintersemester 2013.

Qualitätssiegel

Logo Qualitätssiegel.jpg
Die Studiengänge Medienproduktion und Medientechnik (Bachelor) und Medientechnik und Medienproduktion (Master) wurden

bereits zum zweiten Mal in Folge mit dem Qualitätssiegel des MedienCampus Bayern ausgezeichnet.

Weblinks