Produktionssekretär

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Produktionssekretär erledigt alle Verwaltungsaufgaben, die mit der Herstellung eines Films oder einer Fernsehproduktion einhergehen und kümmert sich weiterhin auch um die dazugehörigen Sekretariatsaufgaben. Dabei ist sein Arbeitsplatz in der Regel nicht im Studio oder am Drehort. Vielmehr ist der Arbeitsplatz eines Produktionssekretärs im Produktionsbüro einer Film- oder Fernsehproduktionsgesellschaft, eines Filmstudios oder einer Fernsehanstalt. Als zentrale Anlaufstelle des Produktionsbüros muss der Produktionssekretär dabei alle eingehenden Informationen prüfen und an die zuständigen Stellen weiterleiten.

Aufgaben

Der Aufgabenbereich eines Produktionssekretärs ist vielfältig. Dazu gehört das Führen von Schriftwechseln, das Kopieren und Verteilen von Drehplänen, die Organisation und Koordinierung von Terminen wie das Schreiben von Verträgen und dem Führen der Ablage. Der Produktionssekretär ist für alle bei einer Produktion anfallenden Schreibarbeiten zuständig. Er arbeitet auch Korrekturen in das Drehbuch ein, bearbeitet Drehbuchauszüge und versendet und verwaltet anstehende Tagesberichte. Zusätzlich kümmert sich ein Produktionssekretär um Schauspieler. Kommen diese von außerhalb, müssen Hotelzimmer reserviert, Bahn- und Flugtickets organisiert und Fahrzeuge angemietet sowie Reisekostenabrechnungen erstellt werden. Auch gehören der Empfang und die Betreuung von Gästen zum Aufgabenbereich. Teilweise werden Produktionssekretäre auch herangezogen, um Hintergrundinformationen potentieller Sendethemen zu recherchieren.

Ausbildung

Eine spezielle Ausbildung für Produktionssekretäre für Film, Funk und Fernsehen gibt es nicht. Dennoch ist eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Bereich Büro/Sekretariat oder Praktika bei Film- und Fernsehproduktionen eine wichtige Voraussetzung für diesen Beruf. Beispielsweise bieten Bayerische Fernsehsender und Produktionsfirmen Arbeitsmöglichkeiten, in denen sich Interessierte durch ein Praktikum die benötigten praktischen Kenntnisse aneignen können.

Arbeitgeber

Produktionssekretäre arbeiten für die Filmwirtschaft oder bei Rundfunk- und Fernsehanstalten. Sie sind bei Film- und Fernsehproduktionsgesellschaften angestellt.

Voraussetzungen

Ein Produktionssekretär sollte verschiedene Voraussetzungen mitbringen. Sehr wichtig ist die Fähigkeit, bei organisatorischen Abläufen den Überblick zu behalten. Aber auch eine gute Allgemeinbildung, eine fehlerfreie Ausdrucksweise in Wort und Schrift und eine zusätzliche Fremdsprache sollten vorhanden sein. Weiterhin wird für diesen Beruf eine hohe soziale Kompetenz erwartet.

Links