Projektmanager Multimedia

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Wenn man über interdisziplinäre Berufsfelder spricht, ist der Job des Projektmanagers sicherlich der prominenteste Vertreter. Kaum ein Beruf ist derart breit gefächert und branchenübergreifend vertreten wie dieser.

Aufgaben:

Projektmanager im Bereich Multimedia besitzen ein genaues Verständnis der neuen Medien und ihrer technischen Möglichkeiten. Neben einem umfangreichen technischen Verständnis bringen sie ebenso kreativ-gestalterisches Gespür mit. Häufig werden Projektmanager Multimedia als Multimedia-Producer bezeichnet. Projektleiter nehmen die Mittlerrolle ein zwischen Kunden und Projektteam der Multimedia-Produktion und sind verantwortlich für Planung und Abwicklung des Projektes. Sie erstellen ein Konzept nach den Wünschen und Anforderungen von Kunden und stellen ein entsprechendes Team aus Autoren, Grafikern/Designern, Programmierern etc. zusammen. Als Projektmanagement plant, delegiert, steuert und überwacht man also alle Gesichtspunkte eines Projekts - ein eigenständiges Verfahren, mit dem festgelegte Aufgaben in einer Organisation oder in einem Unternehmen ausgeführt werden. Jedes Projekt besitzt definierte, terminierte Start- und Endpunkte. Die Verantwortung und die Fähigkeiten sind exakt geregelt.

Fest geregelte Abläufe und eine 40-Stunden-Woche darf man als Projektmanager nicht erwarten. Jedes Projekt ist anders und die Zusammenstellung der unterschiedlichen Projektteams variiert. Die täglich priorisierte ToDo-Liste beinhaltet vielerlei von der Problemfindung und -definition über Konfliktlösungen oder der Moderation von Meetings bis hin zur Vorbereitung von Entscheidungsmöglichkeiten für die Auftraggeber des jeweiligen Projektes.


Arbeitsbereiche

  • Aufgreifen von Produktideen
  • Definieren und Dokumentieren von technischen Anforderungen
  • Unterstützung anderer Abteilungen bei deren Entwicklung
  • Budgetverantwortung
  • Kalkulation der Projektkosten
  • Qualitätssicherung
  • Verfolgen aktueller technologischer Entwicklungen und Überprüfung auf sinnvolle Verwendung

Voraussetzungen:

Es ist notwendig, dass Projektmanager genaue Kenntnisse besitzen über Produktionsschritte und deren technische Umsetzbarkeit. So wird von Projektmanagern einerseits Führungsqualität und Durchsetzungsvermögen erwartet bei gleichzeitiger Beratungskompetenz und Einfühlungsvermögen für die Kundenseite.

  • gute Marktkenntnisse der relevanten Distributionskanäle, Entwickler und Plattformen
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • ausgeprägte Teambereitschaft und Kommunikationsfähigkeit
  • eher Generalist als Fachexperte sein
  • Entscheidungsfreude
  • Stressresistenz hohe Belastbarkeit
  • Entschlussfreudigkeit und Lust auf Neues

Ausbildung:

Ein generelles Studium für diesen Job gibt es nicht. Er ist aber gut für Quereinsteiger geeignet - im Multimedia- Bereich sind es z. B. häufig Softwareentwickler. Berufsanfänger gehen oft den Weg vom Praktikum zum Junior bis Account-Manager und evtl. weiter bis zur höchsten Führungsebene. Generell ist ein abgschlossenes Hochschulstudium günstig, besonders geeignet sind Studiengänge bei denen Fach-Know-How mit Managementkompetenzen kombiniert werden, wie z.B. Wirtschaftsinformatik, -ingenieurwesen, -recht, etc.

Wer kontaktfreudig ist und seinen langen Arbeitstag mit seinen abwechselnden Anforderungen gut und gerne ausführlich strukturiert und organisiert, ist im Projektmanagement genau richtig. Die Vielseitigkeit des Berufsbildes verspricht in jedem Fall einen abwechslungsreichen Berufsalltag.

Arbeitsmöglichkeiten:

Multimedia-Projektleiter arbeiten in Multimedia-Agenturen, in den Multimedia-Abteilungen von Unternehmen oder bieten ihre Dienstleistung als selbständige Berater an.

Literatur:

Grundlagen des Projektmanagements: Methoden, Techniken und Tools für Projektleiter von Tomas Bohinc von Gabal

Grundlagen Projektmanagement für Dummies Das Pocketbuch (Fur Dummies) von Stanley E. Portny und Britta Kremke von Wiley-VCH Verlag

Projektmanagement: Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen... von Gerold Patzak und Günter Rattay von Linde Verlag

Projektmanagement - Best of von Hans-D. Litke, Ilonka Kunow und Heinz Schulz-Wimmer von Haufe-Lexware

Webinks:

http://www.decisio.de/

http://www.gpm-ipma.de/startseite.html

http://www.xing.com/net/gpm