Spaetschicht.tv

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Spaetschicht wiki.jpg

Wer, was, wann, wo?

spaetschicht.tv ist seit September 2010 das junge Online-TV-Format der Passauer Medien und Kommunikationsstudenten. Zielgruppe sind die Studenten der Universitätsstadt, aber auch junge Passauer. Dementsprechend jung, frisch und unverbraucht sollen die Themensetzung und die Berichterstattung sein. spaetschicht.tv bietet (nicht nur) Studierenden der Medien und Kommunikation, die Möglichkeit, theoretisches Wissen aus dem Studium aktiv und selbstbestimmt anzuwenden.Redaktionshierarchien werden gemieden, so dass es jedem Mitglied möglich ist von der Themensetzung, über die Recherche und Themenplanung, bis hin zu Moderation, Schnitt und Produktion alle Bereiche auszuprobieren und seine persönlichen Interessen zu verfolgen.

Warum?

Die erste Sendung wurde zusammen mit Klaus Brodbeck vom ZDF entwickelt. Brodbeck war als Dozent der Journalismus Summer School 2010 an die Universität Passau gekommen. Der Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft von Prof. Dr. Ralf Hohlfeld veranstaltet jedes Sommersemester einen vierwöchigen Kompaktkurs, die Summer School: 15 ausgewählte Studenten werden von Medienprofis aus der journalistischen Praxis in verschiedenen Mediengattungen und Stilrichtungen geschult. Neben vielen anderen Lehreinheiten wurde Klaus Brodbeck gebeten, das dreitägige Konzipieren und Umsetzen einer TV-Sendung zu leiten; spaetschicht.tv war entstanden. Nach Abschluss der Summer School schlossen sich die meisten der Summer School Absolventen zusammen, um das erfolgreiche Projekt weiterzuführen. Als Ansprechpartner blieb der Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft den Studierenden in freundschaftlicher Zusammenarbeit erhalten. Er stellt Equipment und Räume zu Verfügung. Inhaltlich jedoch ist spaetschicht.tv unabhängig, worauf auch die Lehrstuhlmitarbeiter großen Wert legen.

Wie?

Pro Semester entstehen bis zu drei Sendungen, die jeweils bis zu 20 Minuten lang sein können. Dabei enthält jede Sendung bis zu vier Beiträge; feste Bestandteile waren bisher ein Satire-Beitrag und ein Freizeitcheck, der Freizeitmöglichkeiten rund um Passau vorstellt. Die Studenten erarbeiten in wöchentlichen Redaktionssitzungen Themen und setzen diese anschließend nach eigenen Vorstellungen um. Dabei sollen neue Mitglieder von älteren lernen. Gefilmt wird mit dem Equipment des Lehrstuhls für Kommunikationswissenschaft. Zur Produktion steht den spaetschicht.tv –Mitgliedern die Lehrredaktion der Universität Passau zur Verfügung.

Weblinks

spaetschicht.tv

Homepage der Universität Passau

Homepage der Studiengänge Medien und Kommunikation (B.A./M.A)

Informationen zur Journalismus Summer School


Bilder