Traineeprogramm

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Traineeprogramm ermöglicht Berufsanfängern - oft Hochschulabsolventen - den systematischen Einstieg in ein Unternehmen oder eine Organisation. In der Regel dauert ein Traineeprogramm zwischen einem und zwei Jahren. Der Trainee durchläuft in dieser Zeit verschiedene Abteilungen und lernt unterschiedliche Aufgabengebiete kennen. Ergänzend stehen Seminare oder Förderangebote auf dem Ausbildungsprogramm. Nicht selten unterstützt die Trainees dabei ein Mentor. Meistens haben Trainees für die Zeit des Programmes befristete Verträge. Viele von ihnen bleiben aber auch danach im Unternehmen: Ein Traineeprogramm ist oft der Grundstein für verantwortungsvolle Positionen.

Wo kann man ein Traineeprogramm machen?

In erster Linie starten Ingenieure und Wirtschaftswissenschaftler mit einem Traineeprogramm ins Berufsleben. Inzwischen kann man aber in den unterschiedlichsten Branchen solche Programme durchlaufen: in Wirtschaftsunternehmen und Organisationen, PR-Agenturen oder Verlagen. In Würzburg bietet beispielsweise die medienakademie GmbH Traineeprogramme in verschiedenen Medienhäusern an.

die http://mediencampus.hallowiki.de/index.php/Trainee-Programm


Links zu Traineeprogammen im Bereich Medien