Würzburger Medienakademie (WÜma)

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Würzburger Medienakademie
Wuema.jpg
Rechtsform: GmbH
Träger:
Gründungsjahr: 2007
Adresse: Franz-Horn-Straße 2
97082 Würzburg
Telefon: 0931/4170-415
Telefax: 0931/4170-421
E-Mail: info@wuema.de
Web: www.wuema.de
Leitung: Alexandra Köth
Ansprechpartner: Alexandra Köth, Stefanie Dusel

Die Würzburger Medienakademie, kurz WÜma, ist ein junges Dienstleistungsunternehmen für die Aus- und Weiterbildung der Medienhäuser Krick Unternehmensfamilie, Mediengruppe Main-Post und Vogel Business Media.

Durch den Zusammenschluss der drei Medienhäuser bietet sich bei der Würzburger Medienakademie die Möglichkeit, ein ungewöhnlich breites Bild der Medienbranche kennenzulernen: Von Fachmedien bis zur Tageszeitung, vom Druck bis zum national agierenden IT-Service, von den Verzeichnismedien bis zum Buch, vom lokalen Medienlogistik-Dienstleister bis zum international tätigen Zeitschriftenverlag reicht die Palette der Aktivitäten in den drei Häusern.

Bildungsangebot

Die Würzburger Medienakademie bietet Schulabgängern mit ihren insgesamt elf verschiedenen Ausbildungsberufen und zwei dualen Studiengängen ein vielfältiges Angebot. Hochschulabsolventen können ihre Karriere in der Medienbranche mit einem Traineeprogramm starten.

Ausbildung: kaufmännisch, technisch oder kreativ

Du hast die Wahl! Wir von der WÜma organisieren die duale Berufsausbildung der drei Medienhäuser:

Deine Ausbildung findet in einem der drei Unternehmen statt. Die WÜma ist jedoch dein Arbeitgeber und somit dein Ansprech- und Vertragspartner. Als Teil deiner Ausbildung erhältst du neben der Berufsschule zahlreiche Seminare und Workshops, die genau auf deinen Ausbildungsberuf abgestimmt sind. Egal ob "Business Knigge" oder "Präsentieren" - hier bekommst du alles, was du in deinem späteren Berufsleben brauchen kannst.

Neben deiner Ausbildung bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, dich kreativ bei der WÜma einzubringen. So kannst du bei der Gestaltung der Mitarbeiterzeitschrift "WÜmaktuell" mitwirken oder das Social Media Team unterstützen und dafür sorgen, dass unser Facebook- und Instagram-Account immer gut gefüllt ist. In diesen Projekten arbeiten alle Azubis der drei Unternehmen zusammen, sodass ihr euch auch prima über eure unterschiedlichen Ausbildungen austauschen könnt.

Egal ob du eher technisch interessiert, kaufmännisch orientiert oder kreativ unterwegs bist, hier bei der WÜma ist bestimmt das Richtige für dich dabei. Vom Informatiker, über den Veranstaltungstechniker bis hin zum/zur Medienkaufmann/-frau bieten wir zahlreiche Möglichkeiten für deinen Start in der Medienbranche.

In diesem Wiki findest du Informationen über alle Berufe, die du bei uns lernen kannst.

Wann und wo kannst du dich für eine Ausbildung bei der WÜma bewerben?

Wenn das alles in allem für dich nach einem spannenden Job klingt, freuen wir uns auf deine Bewerbung. Die Bewerbungsphase beginnt immer ein Jahr vor Ausbildungsbeginn. Schick' uns deine Unterlagen einfach zwischen Ende Juli und Mitte September über unser Online-Bewerbungsformular.

Sind noch Fragen offen geblieben? Dann nutze unser Kontaktformular. Unsere Referentin für Aus- und Weiterbildung, Stefanie Dusel, hilft dir gerne weiter.

Medientechnologe/-in Druck (ehemals Drucker/-in)

Medientechnologen/-innen Druck treffen alle Vorbereitungen für den Druck, steuern die Maschinen während des Druckvorgangs und sind für eine gleich bleibende Druckqualität verantwortlich. Sie überwachen den Druckprozess und korrigieren – falls nötig – die Einstellung oder die Farbgebung.

Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker/-innen Anwendungsentwicklung setzen im Allgemeinen fachspezifische Anforderungen in komplexen Hard- und Softwaresystemen um.

Fachinformatiker/-in Systemintegration

Fachinformatiker/-innen Systemintegration sorgen dafür, dass alle technischen Geräte im Büro einwandfrei funktionieren.

Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w)

Im Mittelpunkt stehen die Sortierung und Nachbereitung von Briefsendungen, von ihrem Einreffen bis zur Zustellung. Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (KEP-Fachkräfte) sind in Brieflogistik-Unternehmen, bei Brief- und Paketdiensten sowie Kurier- und Expressdiensten tätig.

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Fachkräfte für Lagerlogistik steuern, optimieren und koordinieren den innerbetrieblichen Materialfluss von der Beschaffung bis zum Absatz. Die Bestellung, Annahme und Lagerung sowie der Versand von Waren bilden die Kernaufgaben.

Fachkraft für Veranstaltungstechnik (m/w)

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik realisieren technische, organisatorische und gestalterische Dienstleistungen für Veranstaltungen aller Art.

Kaufmann/-frau für Büromanagement

In diesem Ausbildungsberuf braucht es echte Organisationstalente. Kaufmänner/-frauen für Büromanagement übernehmen vom Schriftverkehr, über die Personaleinsatzplanung, bis hin zur Kundenbetreuung und Auftragsabwicklung zahlreiche verwaltende und kaufmännische Tätigkeiten im Betrieb.

Kaufmann/-frau für Dialogmarketing

Diese Ausbildung zum Allrounder bereitet auf die (strategische) Planung, Gestaltung und Steuerung von Kundenkontakten vor. Kundenkommunikation (z.B. Produktpräsentationen, Angebotsgestaltung, Kundenaufträge, Auftragsdurchführung) ist hier von großer Bedeutung. Zudem verantworten die Kaufmänner/-frauen für Dialogmarketing Markt-, Kunden- und Wettbewerbsbeobachtungen und -analysen.

Maschinen- und Anlagenführer/-in Schwerpunkt Metall- und Kunststofftechnik

In diesem noch ziemlich neuen Ausbildungsberuf dreht sich alles um Zeitungen und ihre Beilagen: Wie bekommt man Beilagen am besten und schnellsten in die Zeitungen hinein? Was ist das Schwierige daran? Wie funktioniert das überhaupt und was kann alles schiefgehen? Für all das wirst du zum Experten, nämlich zum Maschinen- und Anlagenführer/-in Schwerpunkt Metall- und Kunststofftechnik ausgebildet. Dazu brauchst du einen scharfen Blick für's Detail und die Fähigkeit, manchmal blitzschnell zu entscheiden.

Mediengestalter/-in Digital und Print

Mediengestalter/-innen Digital und Print entwerfen digitale und gedruckte Medien. Sie bearbeiten Kundenaufträge, konzipieren Gestaltungsentwürfe und setzen die Vorgaben des Kunden und ihre eigenen Ideen um.

Medienkaufmann/-frau

Medienkaufmänner/-frauen durchlaufen eine grundlegende kaufmännische Ausbildung. In ihrem Schwerpunkt beraten sie Kunden zu Medienprodukten und Dienstleistungen des Unternehmens und arbeiten bei der Entwicklung und Umsetzung von Marketingkonzepten mit.

Veranstaltungskaufmann/-frau

Veranstaltungskaufmänner/-frauen sind dafür verantwortlich, Veranstaltungen vorzubereiten und für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen.

Traineeprogramm

Das Traineeprogramm bereitet Hochschulabsolventen auf die Übernahme komplexer Fach- und anspruchsvoller Führungsaufgaben vor. Den Trainees werden je nach fachlicher und persönlicher Kompetenz unterschiedliche Karriereperspektiven in der Medienbranche eröffnet.

Duales Studium

Im Jahr 2012 wurden die Karriere-Möglichkeiten bei der Würzburger Medienakademie um das duale Studium erweitert. Im Oktober 2012 starteten zwei Studiengänge in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Die duale Ausbildung findet jeweils im dreimonatigen Wechsel zwischen Theorie an der Hochschule und Praxis in den Häusern Krick Unternehmensfamilie, Mediengruppe Main-Post und Vogel Business Media statt. Dabei kann die Praxisphase entweder in einem Schwerpunktunternehmen oder im Wechsel in mehreren Unternehmen erfolgen.

Weiterbildung

Die Weiterbildung in der WÜma: Bringt dich voran - Sofort!

Bei der Auswahl der Trainings für unser Seminarprogramm achten wir vor allem auf den Praxisbezug. Dass du das neue Wissen sofort bei deiner täglichen Arbeit einsetzen kannst, das ist für uns das wichtigste Kriterium.

Über die Würzburger Medienakademie

Die Krick Unternehmensfamilie, die Mediengruppe Main-Post und die Vogel Business Media GmbH & Co.KG haben im Mai 2007 die Würzburger Medienakademie, kurz WÜma, gegründet.

Die WÜma ist das gemeinsame Dienstleistungsunternehmen für die Aus-und Weiterbildung der drei Medienhäuser. Hier werden alle Aus- und Weiterbildungsaktivitäten der Unternehmen geplant, organisiert, koordiniert, (weiter-) entwickelt und gesteuert.

Dadurch will die WÜma den Medienstandort Würzburg überregional stärken sowie attraktive berufliche Entwicklungsangebote schaffen. Ein umfangreiches Traineeprogramm, zwei duale Studiengänge und die Ausbildung in elf Berufen der Medienbranche sichern darüber hinaus den umfangreichen Bedarf an Nachwuchs-, Fach- und Führungskräften.

Weblinks

Würzburger Medienakademie
Vogel Business Media
Main-Post
Mediengruppe Main-Post
Robert Krick Verlag