Werbung

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Werbung dient der Marktkommunikation im Marketing. Sie befasst sich mit dem Transport von Werbebotschaften über geeignete Werbemittel an die Zielgruppen eines Unternehmens. Werbeträger sind die Massenmedien. Das Einkommen der privaten Medien basiert meist auf Werbeeinnahmen. Um ihre Werbeeinnahmen zu sichern, sind Medien bemüht, ein möglichst gutes Werbeumfeld zu schaffen.

Beim Rundfunk entscheidet die Quote über den Preis, der für Werbung gezahlt werden muss. Die Einschaltquote misst die Anzahl der Zuschauer, die ein Programm bzw. einen Sender ansehen. Bei Printmedien sind es die Auflagen- und Reichweiten-Zahlen. Im Internet sind Page Impressions und vor allem Visits entscheidende Indikatoren.

Werbung und redaktionelle Inhalte müssen deutlich erkennbar getrennt sein. Dennoch verschwimmen die Grenzen zwischen Werbung und Redaktion immer mehr.

In ganz Bayern gibt es eine starke Werbebranche. Um diese in der Europäischen Metropolregion Nürnberg sichtbar zu machen, wurde im November 2018 ein Werbemarkt-Symposion im Historischen Rathaussaal in Nürnberg veranstaltet. Hier gibt es die Ergebnisse:
Zeitung zum Werbemarkt-Symposion 2018 der Metropolregion Nürnberg
Die Zeitung wurde erstellt von Studierenden der Hochschule Ansbach.