Bildernetzwerke: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 4: Zeile 4:
 
==Begrifflichkeit==
 
==Begrifflichkeit==
  
Bildernetzwerke fallen unter den Oberbegriff des [[Social Media]] und dienen den Usern zum Verbreiten, Vorführen und Teilen eigener Werke. Ebenso können die digitalen Plattformen auch zum Zweck der [[Werbung]] aber auch der [[Recherche]] dienen - darüber hinaus, steht für viele Nuzer der Spaß im Vordergrund.  
+
Bildernetzwerke fallen unter den Oberbegriff des [[Social Media]] und dienen den Usern zum Verbreiten, Vorführen und Teilen eigener Werke. Ebenso können die digitalen Plattformen auch zum Zweck der [[Werbung]] aber auch der [[Recherche]] dienen - darüber hinaus, steht für viele Nutzer der Spaß im Vordergrund.  
  
  

Version vom 27. Oktober 2014, 19:28 Uhr

Bildernetzwerke dienen dem Austausch, aber auch der Bereitstellung kreativer Bilder durch private User.


Begrifflichkeit

Bildernetzwerke fallen unter den Oberbegriff des Social Media und dienen den Usern zum Verbreiten, Vorführen und Teilen eigener Werke. Ebenso können die digitalen Plattformen auch zum Zweck der Werbung aber auch der Recherche dienen - darüber hinaus, steht für viele Nutzer der Spaß im Vordergrund.


Funktionen und Nutzung

Die Plattformen bieten normalerweise folgende Grundfunktionen an:

  • Eine persönliche Profilseite jedes einzelnen Nutzers, welche für die anderen Mitglieder ersichtbar ist. Darin werden ein Foto und weitere freiwillige Angaben wie Name oder Alter vermerkt.
  • Hochladen und Verwalten der Bilder. Manche Portale bieten zusätzlich die Möglichkeit, die Bilder vor dem Hochladen zu bearbeiten.
  • Interaktion mit anderen Usern in Form eines "Gefällt mir/Like"-Buttons und einer Kommentarfunktion
  • Senden von Nachrichten an andere Mitglieder
  • Mikroblogging und regelmäßige Statusupdates.

Nutzer eines solchen Netzwerkes kann jeder werden, der ein technisches Gerät mit Internetanbindung besitzt, manche Plattformen stellen zusätzlich eine App zur Verfügung, mit welcher man auch Unterwegs agieren kann. Aber nicht nur Bilder können gezeigt werden, auch kurze Videoclips von einigen Sekunden sind Bestandteile der Plattformen.


Arten von Bildernetzwerken

Unterschieden wird hierbei unter so genannten Microblogs wie zum Beispiel Instagram oder Pinterest und den Creative Common Netzwerke wie Flickr oder Every Stock Foto

Microblogs/soziale Plattformen

Bildernetzwerke wie Instagram und Pinterest sind meist nur auf die Verbreitung und das soziale Erlebnis ausgelegt. Die User möchten mit anderen Interagieren, sie inspirieren und Feedback zu ihren Bildern erhalten.

Creative Common

Creative Common Dienste helfen dabei, lizensfreie Bilder zur weiteren Nutzung zu finden und breit zu stellen. Einige der Bilder sind vom Uhrheber für kommerzielle Nutzung uneingeschränkt freigegeben, andere erwarten bestimmte Auflagen wie die Namensnennung des Künstlers, keine weitere Bearbeitung im Fall einer Verbreitung oder ein Verbot für kommerzielle Zwecke. Wichtig ist hierbei, sich an die Auflagen zu halten und nur Bilder zu verwenden, die ausdrücklich gekenntzeichnet sind.

Literatur