Kulturmanager: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 45: Zeile 45:
 
===Weblinks==
 
===Weblinks==
 
* [http://www.kulturmanagement.net/ Network zum Thema Kulturmanagement]
 
* [http://www.kulturmanagement.net/ Network zum Thema Kulturmanagement]
* [http://www.kulturmanagement-muenchen.de/ Masterstudiengang Kultur- und Musikmanagement an der [[Hochschule für Musik und Theater München|Hochschule für Musik und Theater München]]]
+
* [http://www.kulturmanagement-muenchen.de/ Masterstudiengang Kultur- und Musikmanagement an der ][[Hochschule für Musik und Theater München]]
* [http://www.international-business-school.de/medienmanagement-studieren.html?gclid=CJqy19_3lLQCFU-6zAodty0AOw Medien-, Kultur- und Eventmanagement Studium an der [[Ibs|ibs München]]]
+
* [http://www.international-business-school.de/medienmanagement-studieren.html?gclid=CJqy19_3lLQCFU-6zAodty0AOw Medien-, Kultur- und Eventmanagement Studium an der ][[Ibs|ibs München]]
* [http://www.zu.de/deutsch/bewerberportal/bachelor/2010/CCM_einstieg.php  
+
* [http://www.zu.de/deutsch/bewerberportal/bachelor/2010/CCM_einstieg.php Bachelor in Kommunikations- & Kulturwissenschaften an der Zeppelin Universität]
Bachelor in Kommunikations- & Kulturwissenschaften an der Zeppelin Universität]
+
* [http://karlshochschule.de/de/bachelor/studium-management/kunst-und-kulturmanagement/ Studiengang Kunst- und Kulturmanagement an der Karlshochschule]
* [http://karlshochschule.de/de/bachelor/studium-management/kunst-und-kulturmanagement/ Studiengang Kunst- und Kulturmanagement an der Karlshochschule ]
+
 
* [https://www.business-wissen.de/artikel/kulturmanagement-kultureinrichtungen-kaempfen-ums-ueberleben/ Artikel über die Situation des Kulturmanagements und Interview mit Kulturmanagerin Vera van Hazebrouck]
 
* [https://www.business-wissen.de/artikel/kulturmanagement-kultureinrichtungen-kaempfen-ums-ueberleben/ Artikel über die Situation des Kulturmanagements und Interview mit Kulturmanagerin Vera van Hazebrouck]
  
 
[[Kategorie:Berufsbilder]][[Kategorie:Medienökonomie]][[Kategorie:Theater]][[Kategorie:Veranstaltungen]]
 
[[Kategorie:Berufsbilder]][[Kategorie:Medienökonomie]][[Kategorie:Theater]][[Kategorie:Veranstaltungen]]

Version vom 4. Juli 2017, 13:03 Uhr

Wer Kulturmanager werden will muss seine Augen und Ohren nach zwei, oft gegensätzlichen Seiten offen halten: zum einen ist da die Kunst, die für ihre Entfaltung größtmögliche Freiheit benötigt und zum anderen die nüchterne Ökonomie. Ein Kulturmanager muss viele verschiedene, sich oft widersprechende Interessen koordinieren und miteinander in Beziehung setzen.

Kulturmanager sind nicht die Schöpfer von Kunst und Kultur, sondern sie ermöglichen den Kunstgenuss unter Einsatz von üblichen Marketinginstrumenten und unter Berücksichtigung kulturanthropologischer, kultursoziologischer und künstlerischer Aspekte. In manchen Bereichen ähnelt sich sein Aufgabenfeld mit dem des Eventmanagers. Um eine Austauschbeziehung zwischen Kunst und Publikum herzustellen muss der Kulturmanager folgende ‚Instrumente’ perfekt beherrschen:

  • Planungs- und Führungstechniken
  • Controlling
  • Marketing
  • Public Relations
  • Personalführung
  • Finanzverwaltung
  • Vertragswesen

Kulturmanager arbeiten sowohl in öffentlich rechtlichen Institutionen wie in der Privatwirtschaft. In diesen Tätigkeitsfeldern wird ihre Kompetenz benötigt und geschätzt:

  • Theater
  • Orchester
  • Festivals
  • Agenturen
  • Kulturbüros
  • Vereine und Verbände
  • Management für einzelne Künstler

Voraussetzungen

  • Interesse an Kunst und Kultur
  • hohes Maß an sozialer Kompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Netzwerkbildung

Wer Kultur managen möchte, muss sich in der Kunstszene tummeln, um mitreden zu können. Ausstellungs- und Theaterbesuche, Premieren, Vernissagen und Dichterlesungen sind Pflichttermine, bei denen außer dem künstlerischen Vortrag Organisation der Veranstaltung, Werbung, Kartenvertrieb etc. Beachtung geschenkt werden sollte.

Ausbildung und Studium

Kulturmanager kann man mit und ohne Studium bzw. durch ein Studium mit anschließendem Aufbaustudium werden. Hochschulstudiengänge im Bereich Kulturmanagement werden an Universitäten und Hochschulen angeboten. Abschlüsse sind Bachelor of Arts (B.A.) und Master (M.A.). Wer schon ein Studium abgeschlossen hat, kann ein Aufbau- bzw. Masterstudium an Universitäten oder an Musik- bzw. Kunsthochschulen absolvieren. Immer handelt es sich um eine Interdisziplinäre Ausbildung die aber je nach ausbildender Institution beträchtlich variieren kann.Eine weitere Möglichkeit ist die Abiturientenausbildung mit dem Abschluss "Staatlich anerkannter Kulturmanager/in" sowie Fort- und Weiterbildungen für Hochschulabsolventen bzw. Mitarbeiter im Kulturbereich, durch die man das IHK-Zertifikat "Kulturmanager" erlangen kann.

Bildungswerke, Stiftungen und private Institute bieten außerdem Wochenendseminare, Abendkurse, Fern- und Vollzeitstudiengänge sowie berufsbegleitende Maßnahmen an. Bevor man ein Studium zum Kulturmanager beginnt, sollte man unbedingt einige Praktika durchlaufen haben. Ferienjobs in Museum, Galerie oder Theater, Sommerfestivals und Open-Air-Bühnen sind dafür bestens geeignet.

Literatur

Kompendium Kulturmanagement: Handbuch für Studium und Praxis von Armin Klein von Vahlen

Kunst- und Kulturmanagement: Eine Einführung von Steffen Höhne von UTB, Stuttgart

Kunst- und Kulturmanagement: Kompaktwissen für Studium und Praxis von Jutta Ecarius, Edwin Keiner und Andrea Hausmann von VS Verlag für Sozialwissenschaften

Kulturmanagement: Eine praxisorientierte Einführung von Werner Heinrichs von Wissenschaftliche Buchgesellschaft

=Weblinks