Usability: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MedienWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Unter '''Usability''' versteht man zunächst die Gebrauchstauglichkeit eines Werkzeugs. Aktuell wird der Begriff vor allem auf die Schnittstelle Mensch-Maschin…“)
 
Zeile 9: Zeile 9:
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
 
* Usability und User Experience, [https://fokus-ux.de/usability-user-experience]
 
* Usability und User Experience, [https://fokus-ux.de/usability-user-experience]
 +
 +
[[Kategorie:Journalistische Qualität]]

Version vom 4. Juli 2018, 11:43 Uhr

Unter Usability versteht man zunächst die Gebrauchstauglichkeit eines Werkzeugs. Aktuell wird der Begriff vor allem auf die Schnittstelle Mensch-Maschine angewendet und bezieht sich auf die Entwicklung von Websites und Software-Anwendungen, ob stationär oder mobil.

Die internationale Norm DIN ISO 9241-11 definiert: "Usability ist das Ausmaß, in dem ein System durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Nutzungskontext genutzt werden kann, um bestimmte Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen." (DIN ISO 9241-11)

Ein verwandter Begriff ist die User Experience (UX). Darunter versteht man ein positives Nutzungserleben. UX betont die ganzheitliche Sicht auf subjektiv erlebte Produktqualität.

Die internationale DIN ISO 9241-210 definiert UX: "Wahrnehmungen und Reaktionen einer Person, die aus der tatsächlichen und/oder der erwarteten Benutzung eines Produkts, eines Systems oder einer Dienstleistung resultieren. [...] Dies umfasst alle Emotionen, Vorstellungen, Vorlieben, Wahrnehmungen, physiologischen und psychologischen Reaktionen, Verhaltensweisen und Leistungen, die sich vor, während und nach der Nutzung ergeben." (DIN ISO 9241-210)

Weblinks

  • Usability und User Experience, [1]